MOVE verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich hiermit einverstanden.

Mehr Informationen

MOVE verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich hiermit einverstanden.

Mehr Informationen
Produkttest: Edelstahl Essbesteck 4 Teilig

Produkttest: Edelstahl Essbesteck 4 Teilig

Hallo zusammen, heute stellen wir euch des Edelstahl Besteck Set von Outdoor International vor. Für uns ein tolles 4-teiliges Besteck, wer bei der Bundeswehr gedient hat kennt es bereits sehr gut. Denn dort ist das Besteck in dieser Form auch seit Jahren im Einsatz. Die 4 Teile bestehen aus einem Löffel, Gabel, Messer und einem Dosenöffner, welcher gleichzeitig als Halter fungiert. Es ist Spühlmaschinen geeignet und wiegt 195 Gramm. Alle 4-Teile lassen sich zusammen stecken, so bleibt alles an einem Ort. Dies erleichtert den Transport z.B. auf einer Rucksacktour ungemein.

Mit einer Länge von 18cm liegt das Besteck gut in der Hand und erfüllt die Augfabe eines vollwertigen Bestecksets problemlos. Auch der Löffel ist hervorragend dimensioniert und hat die tests von Suppe über Chili zur Grillwurst problemlos gemeistert. Das Messer ist ein klassisches "Frühstücksmesser" zum streichen und leichten schneiden. Es ist aber auch stabil genug sich durch ein Steak zu arbeiten. Der Dosenöffner erfüllt seine Aufgabe, bedarf aber etwas Übung. Dies zeigen wir euch bald in einem kurzen Video. Das Besteck ist stabil und wertig verarbeitet.

Das Besteck lässt sich kompakt zusammenschieben, so klappert es nicht und man findet das gesamte Besteck mit einem Griff und muss keine einzelteile suchen. Da der Dosenöffner auch gleichzeitig der Halter ist verliert man Ihn auch nicht so einfach wie ein kleinen Clip oder ein Gummi.  Allerdings sollte man sich an den zusammenbau des Bestecks gewöhnen. Unsere Internen Tests zeigten, wer das Besteck nicht zusammen gesteckt gesehen hat, benötigt eine weile bis er die einzel Teile richtig kombiniert. Daher ein paar kleine Tipps für die richtige Reihenfolge:

1. Das Messer in den Dosenöffner legen ( Aussparung im Messer in die Nase des Dosenöffners.

2. Gabel und Löffel ineinander legen. Die Gabel muss in den Löffel gelegt werden, damit die kleine Erhebung am ende des Griffes der Gabel in das kleine Loch des Löffels passt.

3. Die Gabel und den Löffel gemeinsam in den Griff des Dosenöffnersschieben, dabei darauf achten, dass die Unterseite des Löffels am ende außen ist. So wie ihr es auf den nachfolgenden Bildern sehen könnt. Zu beginn kann es vorkommen, dass die Zinken der Gabel noch etwas überstehen, dann zieht Gabel und Löffel wieder leicht aus der Halterung und schiebt die Gabel ein Stück einzeln nach. Mit etwas Übung benötigt ihr das dann nicht mehr.

 

Dieses Besteck gibt es in verschiedenen Qualitäten seit vielen Jahren auf dem Markt. Wir haben uns für eine zwar schwere aber dafür stabile Variante entschieden. Der Preis ist unsrer Meinung nach sehr fair, da das Besteck auch in vielen Jahren noch funktionieren wird, ist es eine Anschaffung für viele Jahre. Es eignet sich vom Festival über die Trekking Tour bishin zum klassischen Besteck für den Urlaub für alle belange.